Alles zum Thema Encaustic
finden Sie in der Encaustic Academie

Qualitäts - Kontrast

August Macke:
Kathedrale zu Freiburg in der Schweiz, 1914

 

Unter dem Begriff der Farbqualität versteht Itten den Reinheits- und Sättigungsgrad der Farbe. Als Qualitäts - Kontrast bezeichnet er den Gegensatz von gesättigten, leuchtenden Farben zu stumpfen, getrübten Farben. Die prismatischen Farben, welche durch die Brechung des weissen Lichts entstehen, sind Farben grösster Sättigung und grösster Leuchtkraft.

Farben können auf vier verschiedene Arten getrübt werden:

durch Weiß aufgehellt, durch Schwarz abgedunkelt,

durch Grau neutralisiert und

durch die Beimischung der entsprechenden komplementären

Farbe in ein dunkles Grauschwarz gebrochen.

Bunt - Unbunt - Kontrast = Intensitätskontrast

"Er besteht in dem Gegensatz von leuchtenden und stumpfen Farben.

Die Trübung kann mit Schwarz, Weiss, Grau oder komplementären Farben erfolgen."

Ein gedecktes Rot wirkt auf Zinnoberrot "braun", auf grauem Hintergrund jedoch "rot". In der Farbreinheit von der Buntfarbe zur Unfarbe abnehmend. Ein reines Rot ist intensiver als ein reines Grün.

Mischfarben verlieren an Intensität.

Die Beimischung von Schwarz (dunkel) und Weiss (hell) erzeugt
hell- und dunkelgetrübte Farben.

Copyright Encaustic Academie 2015
Anja Jaroschinski
markenrechtlich geschüzt
Kontakt per Email:
info@encaustic-academie.de