Encaustic Academie

Urweltfossilien

Ein Abenteuer im Steinbruch.
Weilheim liegti in einem 180 Millionen Jahre alten Jurameer. Das Sedimentgestein um Weilheim und vor allem um Holzmaden gehört zu den weltweit bedeutensten un bekanntesten Fossil-Lagerstätten.
Außergewöhnliche Funde wie Muscheln, Ammoniten, Seelilien, Ichtyonsaurier, Meereskrokodile und viele Arten mehr können wir beim gemeinsamen Besuch im Urweltmuseum in Holzmaden bestaunen. Anschließend werden wir in den Schiefer Steinbruch gehen um dort mit Hammer und Meisel auf Jagd nach Versteinerungen zu machen. Sie werden erstaunt sein, wie viel Sie tatsächlich finden In fast jeder Steinplatte werden Sie fündig werden.

Da diese Arbeit hungrig macht, werden wir im Steinbruch gemeinsam in der Hütte verspern.

Die gefundenen Steinplatten bringen wir nach getaner Arbeit zur Encautic Academie. Dort werden sie abgewaschen und vom Staub gereinigt.

Am nächsten Tag werden die Platten im Kurs bearbeitet. Die Versteinerungen werden mit Metallic Pigmenten und Schellack in Szene gesetzt. Dite Sturkturen der Platten könne z. B. mit der Tissue Technik ergänzt werden und auch mit einigen anderen Encaustic Techniken.
Dieser Kurs ist ein Abenteuer in die Urzeit.

Kursvoraussetzung: Grunderfahrung in der Encaustic Malerei.
        Sie sollten mit dem Auto anreisen u. keine Gehbehinderung haben.

Bitte zum Kurs mitbringen:
Grundsätzlich Ihren Encaustic Malkoffer für unbeschwertes Arbeiten .... zusätzlich eigenes Maleisen, Küchen-Papierrolle, Malerkittel, Nylonstrümpfe, Pinsel in verschiedenen Stärken, Flach- und Rundborste. stabile Kiste, Eimer oder anderes Transportbehältnis für Steinplatten, Gutes, festes Schuhwerk, geschlossenen Schuhe, Schutzbrille (Baumarkt), Bürste, ebenso Vesper und Getränk.

Für den Museumsbesuch: ca. 7,- € Eintritt
Für den Steinbruch: ca. 3,- € Ausleihgebühr für das Spezialwerkzeug

Kursbeitrag: 160.- EUR

Dauer: 2 Tage / 1. Tag! Di. 9.30 - ca 17.00 Uhr / Mi 9.30-16.00 h

Kursleitung: F. Weyand

Termin: Di/Mi 22.-22.08.2018

Treffpunkt: Encaustic Academie

 

Ammonit

Schieferplatte mit versteinertem Ammonit
aus einem Steinbruch bei Ohmden

 

 

Copyright Encaustic Academie 2015
Anja Jaroschinski
markenrechtlich geschüzt
Kontakt per Email:
info@encaustic-academie.de

Bei den Encaustic Kursen der Encaustic Academie Weilheim verwendetes Material:


Encaustic Wachsfarben, Encaustic Maleisen, Encaustic Studio, Encaustic Pen, Encaustic Wachsstifte, Encaustic Wachs, Encaustic Malkarten, Encaustik Malpapier, Encaustic Hotplate, Encaustic Malplatte, Encaustic Schwaemme, Encaustic Leinwaende, Encaustic Zauberpuder, Encaustic Nachtleuchtfarben, Encaustic Kussmaul Farben, Emcaustic Wellenkämme.
Dieses Encaustic Material erhalten Sie bei der Encaustic Academie Weilheim.

 

Sie suchen Ausbildungsmöglichkeiten für Encaustic Malerei?

Hier bei der groessten europaeischen Encaustic Academie sind sie Encaustic richtig. Hier finden sie ein grosses Angebot für alle Encaustic Maltechniken. Geschulte Encaustic Kursleiter führen Sie spielend einfach in das Thema Encaustic Malerei ein.

 

Alles zum Thema:
Encaustic Bilder, Encaustic Kunst, Encaustic Schule, Encaustic Schulung, Encaustic Malkurse, Encaustic Art Encaustic Malerei. Wax Art Encaustic Kunstwerke
 

Encaustic Kurs
Urweltfossilien
 

Im Nachbarort von Weilheim gibt es einzigartige Steinbrüche.
Dort wird im Tagebau schichtweise Schiefer abgetragen.
In diesen Schichten finden sich versteinerte Fossilien.
Ammoniten, Belemniten, Saurierknochen, versteinertes Holz uvm.